Ulrike Gust

Kosmetikstudio in Hamburg

 

„Unser Kosmetikstudio wurde renoviert und ich erhielt einen neuen Arbeitsplatz. Mein Tisch inkl. Sitzplatz befand sich nun schräg sowohl vor einer Ecke als auch einem Eckvorsprung. Innerhalb von ein paar Tagen bekam ich, für uns zuerst unerklärlich, anhaltend starke Rücken- und Nackenschmerzen sowie einen Tennisarm. Frau Kohl wies mich darauf hin, dass ich aus Feng Shui Sicht eine sehr ungünstige Sitzposition hatte. Die Ecken erzeugen Energien u.a. wie eine Art Messer, das mir von hinten in den Körper sticht. Da mein Arbeitsplatz nicht komplett woanders platziert werden konnte, empfahl sie, den Tisch so weit wie möglich zu drehen und die beiden Ecken zu kaschieren. Schrittweise setzten wir dieses um. Wir entschärften die Ecke mit einer runden Pflanze und versteckten den Eckvorsprung hinter einem Rollo.

Unglaublich, aber die Schmerzen hörten sofort auf und seitdem kann ich wieder ohne körperliche Beschwerden arbeiten! Toll, dass die Umgestaltung auch ohne viel Aufwand möglich war und als netten Nebeneffekt noch zur Verschönerung des Raumes beigetragen hat. Mir wurde bewusst, wie extrem wirksam eine Gestaltung nach Feng Shui sein kann und ich kann Frau Kohl wärmstens weiterempfehlen.”