Feng Shui – mehr als schöner Wohnen

Living by Attention to the Finest Detail.

Jahrtausende alte Erfahrungswissenschaft – keine Esoterik!

Imperial Feng Shui – besonders kraftvoll und effizient

Energetische Akupunkturpunkte – "Living in Flow"

Form, Farbe, Licht uvm. – ganz im individuellen Stil

Feng Shui ist die taoistische Kunst und Wissenschaft vom Leben in Harmonie mit der Umgebung. Es hat rein gar nichts mit irgendeiner Art esoterischen Möbelrückens zu tun, sondern ist eine jahrtausende alte, lebendige Erfahrungswissenschaft, die aus genauen Naturbeobachtungen entstanden ist. Zusammenspiel, Verhalten und Wirken der Natur wurden dafür dokumentiert und daraus Methoden entwickelt, dieses Wissen positiv für den Menschen zu nutzen. Daraus entstanden, mittlerweile auch im Westen wissenschaftlich anerkannte, Methoden wie die TCM (Traditional Chinesische Medizin), Akupunktur, Qi Gong, Tai Qi etc.

Das Wissen des Imperial Feng Shui war über Jahrtausende ein wohl behütetes Geheimnis – gerade weil die Arbeit mit der Energie des Raumes so macht- und wirkungsvoll ist. Heute wird diese Kunst über namhafte Meister übermittelt und kann uns den heute nötigen Rückenwind im Alltag geben. Im Unterschied zum verbreiteten Feng Shui können im Imperial Feng Shui noch kraftvollere Akzente gesetzt werden. Das heißt auch ohne aufwändige Umbaumaßnahmen oder komplexe Veränderungen können Sie Enormes bewegen. Und ich warne Sie vor aus Erfahrung: Haben Sie die Wirkung einmal erlebt, können Sie nicht mehr zurück. Sie wollen einfach mehr. Gleichzeitig ist die Wirkung des Imperial Feng Shui in jedem Kontext anders, es ist kein Hokuspokus und keine Magie, sondern eine kunstvolle und die kraftvollste Art, die Power der Räume für uns zu nutzen. Je nach Zeit, Budget und Lust können Sie Ihre Räume und Ihr Leben etappenweise auf höheres Niveau der Energie und Balance bringen.

 

Erfahren Sie hier mehr …

Imperial Feng Shui

Die kraftvolle Königsdisziplin.

Beim von mir praktizierten Imperial Feng Shui handelt es sich um das ursprüngliche „Power Feng Shui“. Bis in die 20er Jahre war dieses besondere Wissen dem Kaiserhof vorbehalten, um seinen Machtstuhl zu stärken. Heute ist es mündlich überliefert und kann mit kunstvollem Trimm auch unserem Geschäft und unseren Familien kraftvoll zu ihrer natürlichen Harmonie und Stärke verhelfen.

Dabei ist die komplexe Arbeit mit dem LOPAN, einem speziellen chinesischen Kompass, und den 64 Hexagrammen die Königsdisziplin. Unter anderem kann man durch exakte Platzierung von sog. „Assistenten“, wie z. B. Steinen, Buddhas oder Wasser, besondere energetische Akupunkturpunkte setzen, die bereits viele Probleme eines Hauses harmonisieren können.

Der optimale Energiefluss wird z. T. auf bis zu 0,9° genau abgestimmt. Jedes Richtungssegment hat seine spezielle Energie und die genaue Analyse ist sehr wichtig. Oder fragen Sie mal einen Ingenieur aus dem Flugzeug-, Auto- oder Schiffsbereich, wie eklatant sich eine Veränderung der Outline um diese Gradzahl auswirken kann. Somit stehen nahezu 400 Energiequalitäten zur Verfügung. Dieses ist mit herkömmlichen Feng Shui Methoden, die nur die Energien von 8 Himmelsrichtungen berücksichtigen, in der Intensität nicht möglich – die Ergebnisse einer Beratung sind somit stärker in der Wirkung.

 

Hohe Schule mit langer Tradition

Imperial Practitioners sind seriöse und hoch-professionelle Experten auf ihrem Gebiet! Mit gebührendem Respekt setzen sie die z. T. sehr kraftvollen Methoden ein. Imperial – die auch „Chue-Style“ genannte Form des Feng Shui – ist die effektivste bekannte Art dieser historischen Wissenschaft.

Meine Kenntnisse erwarb ich bei der Internationalen Feng Shui Akademie (IFSA) in Ahrensburg, Sie ist die erste Feng Shui Schule in Deutschland, die sich insbesondere an den Qualitätsmaßstäben der elitären Imperial School of Feng Shui von Grand Master Chan Kun Wah (Hongkong, Edinburgh) ausrichtet, der die Linie des taoistischen Großmeisters Chue Yen vertritt. Weltweit führend in diesem Fachgebiet ist Master Chan im Westen der einzige Meisterlehrer dieses kaiserlichen Imperial Feng Shuis.

Weitere Informationen finden Sie hier:

Akupunktur im Raum

Behandelt man eine kranke Stelle mit der richtigen Energie,

verjüngt sich der ganze (Raum-) Körper.

Feng Shui bezeichnet man auch als „Akupunktur im Raum“, denn es befasst sich mit der gezielten Beeinflussung und Aktivierung des Qi (Chi=Energie) in Wohnräumen, an Arbeitsplätzen und der unmittelbaren Lebensumgebung. Ziel dieses komplexen Analysesystems ist das Erkennen und Verdeutlichen des Qi-Gehaltes eines Ortes sowie die harmonisch abgestimmte, energetische Verbindung des Menschen mit seiner Umgebung. Dabei soll die Energie optimal zum Fließen gebracht und somit ein Maximum an unterstützender Energie für den Menschen generiert werden.

Feng Shui will den Menschen in eine Position bringen, in der er sich mit möglichst wenig Energieaufwand wohlfühlt. Einige Dinge nehmen wir bewusst war, z. B., dass eine Sitzposition mit dem Rücken zur Tür meist als unangenehm empfunden wird. Wir haben die Tür nicht unter Kontrolle und wissen nicht was hinter uns geschieht – das kostet Kraft. Es gibt aber noch viele weitere Dinge auf feinstofflicher Ebene, die uns so gar nicht bewusst sind, aber sich unbewusst durch z. B. Stress oder Unwohlsein äußern können.

Ein professioneller Berater erkennt diese Belastungen und wandelt sie in positive Energie um. Dabei wird der Raum wie ein Körper betrachtet. Wie auch bei der TCM werden Schwäche erzeugende Energieblockaden erkannt und mittels gezieltem Setzen von Akupunkturpunkten aufgelöst. Zu schnelle und ungünstige Energien werden harmonisiert. Der Bewohner wird im Raum verankert.

Gestaltung

Durch Veränderung unseres Umfelds können wir uns selbst ändern.

Durch umfassende Analyse der Energie von Umgebung und Raum bringt man diese durch entsprechende Gestaltung (mittels Landschafts-, Innen- und Außenarchitektur, Dekoration etc.) in einen harmonischen Fluss und stellt sie dem Menschen optimal zur Verfügung – bringt diesen somit in sein Potenzial. Stärken und Schwächen werden fokussiert und auf die persönliche Lebenssituation abgestimmt. Man arbeitet dabei mit Form, Farbe, Licht, Pflanzen und Wasser – ganz im individuellen Stil – im Außen wie im Innen. Dabei ist zu beachten, dass die Außengestaltung einen besonderen Fokus erhält, da Maßnahmen im Außen stärker wirken können als im Innen. Oft genügen schon kleine Änderungen, um Raumenergien zu optimieren und wieder ins Gleichgewicht zu bringen. Manchmal ergeben sich aber auch ganz neue Raumkonzepte.

 

Trendiges Wohndesign, chinesische Accessoires oder energetische „Hilfsmittel“ gehören nicht zur von mir praktizierten besonderen Form des Imperial Feng Shui. Seine Kunst ist unsichtbar, in der Wirkung aber deutlich auf angenehme Art spürbar.