Beim Feng Shui geht es darum den Menschen mit der ihn umgebenden Natur zu verbinden und so bestmöglich auf energetischer Ebene mit Lebenskraft – „Chi“ zu versorgen. Denn ohne einen harmonischen Energiefluss und gute Energieversorgung findet gemäß dieser wundervollen, Jahrtausende alten Naturlehre kein gesundes Leben statt.

Um dir die positiven Eigenschaften der Natur in deine Räume zu holen und so die Raumenergie zu erhöhen, sind KRAFT SPENDENDE PFLANZEN EIN WIRKSAMES GESTALTUNGSMITTEL für dich. Sie liefern dir gutes Chi und du kannst mit ihnen durch spezielle Platzierung den Energiefluss in deinen Räumen auch gezielt lenken.

Deshalb empfehle ich dir unbedingt Pflanzen in deine Räume zu integrieren! Ob Schnittblumen, Sukkulenten oder buschige Exemplare ist dabei ganz deinem persönlichen Geschmack überlassen. Du solltest aber ein paar essentielle Dinge beachten, damit sie dich mit guter Energie versorgen und so optimal stärken. Die wichtigsten Punkte stelle ich dir in diesem Artikel vor.

Grüne Kraftquellen für mehr Gesundheit

 

Schöne Pflanzen und Blumen sind einfach wunderbar. Sie produzieren für uns wertvollen Sauerstoff, befeuchten und reinigen auf natürlich Art die Raumluft – ggf. sogar von Schadstoffen und Elektrosmog – und ihre Schönheit zaubert uns ein Lächeln ins Gesicht. Wichtig ist dabei allerdings, dass sie stets GESUND UND KRÄFTIG sind und ggf. auch ANGENEHM DUFTEN.

Achte auch darauf, wie eine Pflanze oder ein Blumenstrauß auf dich wirken. Du solltest immer intuitiv einen POSITIVEN BEZUG zu ihnen haben und das Gefühl, dass sie deine Stimmung heben!

Doch jede Wahrnehmung ist sehr individuell. So kann es sein, dass dir beim Betrachten einer Pflanze evtl. negative Erinnerungen kommen. Dann wäre diese nicht die richtige Wahl. Spüre also unbedingt nach und wähle am besten eine Lieblingspflanze.

Vertrocknete Blüten oder Blätter und vor allem kranke und absterbende Pflanzen erzeugen kein gutes Chi! Sie sollten entweder gesund gepflegt werden – möglichst ohne giftige Chemikalien – oder ggf. sogar entsorgt werden. Und Mehrfach-Blüher, wie z.B. Orchideen, sollten nach dem Verblühen so lange an einen abgelegenen Ort gestellt werden, bis sie wieder blühen und lebendig wirken. Auch Trockenblumen erzeugen keine gute Energie – sie sind energetisch „tod“. Insofern ist auch die Aufbewahrung von Erinnerungsstücken wie z.B. dem Hochzeitsstrauß auf Dauer nicht ratsam.

Im Feng Shui spielt auch FORM eine wichtige Rolle. So wird zwischen Pflanzen mit spitzen Blättern und solchen mit eher runden Blättern unterschieden. Es ist immer besser, eher solche mit rundlichen Blättern zu wählen. Spitzblättrige Arten beschleunigen das Chi, das somit zu schnell und aggressiv in einen Raum fließt. Kakteen, Yukka-Palmen und andere spitze Pflanzen sind daher mit Vorsicht einzusetzen und sollten vermieden werden. Ihre Stacheln und spitzen Blätter wirken eher aggressiv und unangenehm, insbesondere im Eingangsbereich, wo wir eine einladende Energie haben möchten, und in der Nähe von Sitz- und Schlafplätzen, wo wir zur Ruhe kommen oder konzentriert arbeiten wollen.

Kleiner Tipp: Kakteen oder andere Pflanzen mit spitzen Blättern können ggf. auf Fensterbänken, die beispielsweise hinter Gardinen verborgen sind, aufgestellt werden. So können sie auch energetisch als Schutz nach außen hin dienen, wenn man in einem Bereich eine Einbruchsgefahr sieht.

Kreative Gestaltung mit Vasen

 

Farbenfrohe Blumen und fantasievolle Sträuße bringen wunderbare Lebensenergie und somit gute Laune in dein Zuhause oder Büro. Das Ganze toppst du noch mit einer passenden Vase. 

Eine tolle Auswahl mit wunderschönen Modellen findest du z.B. unter VASEN.ORG. Und wenn die Vase einmal nicht für Blumen genutzt wird, kann sie als schönes Deko-Element und „Eye-Catcher“ eingesetzt werden.

Eine bestimmte Farbe kann nach einer FENG SHUI BERATUNG zum Einsatz kommen, wenn es gilt, gezielt ELEMENTE zur Harmonisierung und Stärkung von Räumen einzubringen. So würde man evtl. eine blaue Vase wählen, wenn das Element Wasser erforderlich ist.

Richtig platziert für mehr FLOW

 

Schöne Blumen sorgen gerade in Eingangsbereichen für ein herzliches Willkommen. Pflanzen sind auch bestens geeignet, um bestimmte Zonen zu schaffen oder Bereiche abzutrennen, z.B. einen Arbeits- von einem Ruhebereich. In einer Ecke platziert sorgen sie für einen besseren Energiefluss in Räumen.

Sollte sich hinter deinem Sitzplatz ein großes Fenster befinden, fehlt dir wichtiger Rückenhalt. Eine Pflanze dort platziert, lässt dich besser zur Ruhe kommen oder ggf. arbeiten.

Und wenn sich Tür und Fenster, insbesondere bodentiefe, gegenüber voneinander befinden und so die Energie durch den Raum eher wie auf einer Autobahn durchschießt und entrinnt, kann eine Pflanze vor dem Fenster die Energie zurück in deinen Raum lenken.

 

Pflanzen im Schlaf- und Kinderzimmer

 

Im Schlaf reagieren wir besonders empfindsam auf die uns umgebenden Energien. So ist eine ruhige und gesunde Gestaltung gerade in diesen Räumen besonders wichtig. Pflanzen verbrauchen in der Nacht Sauerstoff, den eigentlich die schlafende Person benötigt. Allerdings machen eine oder zwei Zimmerpflanzen im Schlafzimmer tendenziell keine Probleme. Zudem gibt es spezielle Pflanzen, welche die Luft von Schadstoffen reinigen und sogar nachts eher Sauerstoff abgeben, was beides natürlich gut für dich ist. Pflanzen, die eher aktivierend wirken, solltest du hier nicht verwenden, da sie deine Schlafruhe stören.

Solltest du Kinder haben, achte in deren Räumen zusätzlich darauf, dass die Pflanzen ungiftig sind und sich ggf. in einer Höhe befinden, in der deine Kinder sie nicht erreichen.

 

Kräuter für die Küche

 

Für die Küche eignet sich die Verwendung von Kräutern und Gewürzen sehr gut. Sie sorgen für eine schöne Energie und erfüllen gleichzeitig einen praktischen Zweck, da du sie ja gleich für leckeres und gesundes Essen verwenden kannst. Zusätzlich haben Kräuter eine wohltuende Wirkung auf den Körper und können dabei helfen, Beschwerden von Kopf bis Fuß zu lindern. Bei PLANET WISSEN findest du online zahlreiche Informationen zu den Heilwirkungen vieler Kräuter.

Schwingende Energiefelder für mehr Harmonie

 

Jede Pflanze erzeugt Schwingungen und somit ein eigenes Energiefeld, das auf uns wirkt. Im Blog von KAN YU findest du weitere umfassende Infos zu ENERGETISCHEN SCHWINGUNGEN von diversen Pflanzen sowie die positive Wirkung und gute Platzierung von ENERGIEPFLANZEN. Und in diesem Artikel von WOHNGLÜCK findest du eine kurze, informative Übersicht zu einigen geeigneten Pflanzen um Schadstoffe zu filtern.

Hole dir die TOLLE & HEILSAME POWER DER NATUR in dein Zuhause!

Ich hoffe dir haben meine Tipps gefallen! Du hast auch Anregungen, dann sende mir gerne eine E-Mail an b.kohl@bk-fengshui.de. Ich freue mich auf dein Feedback!

Deine Bettina

Über mich

Als Imperial Feng Shui Expertin bin ich für dich und Deine Räume da. Imperial Feng Shui gehört zu den präzisesten und wirksamsten Methoden weltweit. Ich berate seit vielen Jahren mit Herzblut und jeder Menge Fachwissen Privatpersonen und Unternehmen europaweit, halte Vorträge und bin Mitglied im Berufsverband für Feng Shui und Geomantie e.V. In meinem Blog FENG SHUI NEWS & MINDFOOD poste ich regelmäßig Neuigkeiten, Interessantes und Tipps rund um Feng Shui, schöner Wohnen und einen positiven Style für Life & Business.

BETTINA KOHL

Imperial Feng Shui Consultant aus Hamburg

Bildquelle – unsplash.com

Share what you like !

Jetzt NEWS sichern!

Lust auf regelmäßige Inspirationen für einen positiven Style in Life & Business? Abonnieren Sie hier einfach meinen schönen Newsletter.

Herzlichen Dank für Ihre Anmeldung! Bitte checken Sie Ihren E-Mail Posteingang und ggf. auch Ihren Spam-Ordner, um Ihre Anmeldung final zu bestätigen.