[houzz=http://www.houzz.de/photos/6593546/smith-garret-garden-eklektisch-garten-san-francisco]

Mit dem Einsatz von Symbolen kann man bestimmte Bereiche und damit auch Themen wunderbar aktivieren. So kann man z.B. einen Eingangssituation beleben, einen Fehlbereich stärken oder Kraftorte markieren. Ob nun liegende Acht, Ying/Yang-Zeichen, Spiralen, Blume des Lebens uvm. Wichtig dabei ist allerdings, dass man persönlich auch Zugang zum ausgewählten Zeichen hat.

Unten geht’s zu einem schönem Artikel mit einigen Beispielen für die Umsetzung im Garten, inkl. Infos zur Bedeutung der Symbole.

 

Quelle: HOUZZ

Datum: 13.1.2016

Zum Artikel

Jetzt NEWS sichern!

Lust auf regelmäßige Inspirationen für einen positiven Style in Life & Business? Abonnieren Sie hier einfach meinen schönen Newsletter.

Herzlichen Dank für Ihre Anmeldung! Bitte checken Sie Ihren E-Mail Posteingang und ggf. auch Ihren Spam-Ordner, um Ihre Anmeldung final zu bestätigen.